Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Konzert des Orchesters im alten Speicher Ebersberg

21. April 2024, 19:00 - 22:00

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zur Oper „Die Hochzeit des Figaro“
Camille Saint-Saëns: Konzert für Violoncello Nr. 1 a-Moll, op. 33; Solist ist Heinrich Kremer
Ludwig van Beethoven: 3. Sinfonie Es-Dur op. 55 „Eroica“

Die Ouvertüre in Mozarts „Figaro“ führt in atemlosen Tempo hinein in einen tollen Tag voller unerwarteter Ereignisse und Verwirrungen. Überraschungen gab es auch in all den 50 Jahren, die das Symphonieorchester Zorneding schon im Dienst der Musik wirkt. Aber immer fand sich eine Lösung der Probleme. Das Orchester bot aufstrebenden Musikern die Möglichkeit zur Entfaltung und jungen Solisten ein Podium. Im Festkonzert spielt der erst 17-jährige Heinrich Kremer den Solopart im brillanten a-Moll Cellokonzert von Camille Saint-Saëns. Heinrich Kremer ist Schüler des Gymnasiums Kirchseeon, Preisträger bei Jugend Musiziert und bereits Jungstudent.

Vor 50 Jahren im März 1974 stand Beethovens 1. Symphonie am Programm. Zur Feier des halben Jahrhunderts erklingt nun seine dritte, die gewaltige „Eroica“, die Heldensymphonie. In ihr ehrte Beethoven – nach der Enttäuschung über Napoleons Hybris – als „Helden“ ganz allgemein einen Menschen, dem alle menschlichen Empfindungen zu eigen sind. Dazu gehört neben der Kraft und Stärke auch der Schmerz, der sich im Trauermarsch offenbart. Im Finale lässt Beethoven nochmals die ganze Fülle des Lebens erscheinen, bevor uns zum Schluss wirbelnder Jubel erfasst.

 

 

 

Details

Datum:
21. April 2024
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Alter Speicher Ebersberg
Im Klosterbauhof 4
Ebersberg, 85560
Veranstaltungsort-Website anzeigen